nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.07.2020

Digitaler Zwilling

Frühzeitige Simulation und Verifizierung

Siemens Digital Industries Software gab die Erweiterung für das Capital Softwareportfolio zur Entwicklung von E/E-Systemen bekannt. Es wurde nun um Entwicklungsfunktionen für E/E-System- und Softwarearchitekturen, Netzwerkkommunikation und für AUTOSAR-kompatible Embedded Software erweitert.

Capital ermöglicht die Unterstützung von Software-Architekturen, Kommunikationsnetzwerken und AUTOSAR-konformer Software innerhalb des Siemens Xcelerator-Portfolios. © Siemens

Die integrierten Funktionen können zum Entwerfen und Bewerten von E/E-Systemen genutzt werden und ermöglichen einen modelbasierten, integrierten End-To-End-Prozess für die Domänen Design, Fertigung und Service. Die durchgängige Erfassung und Festlegung der E/E-Systemfunktionen ermöglicht die Erstellung eines digitalen Zwillings für die frühzeitige Simulation und Verifizierung. Auf diese Weise können Unternehmen mit der Überprüfung und Validierung früher im Produktentwicklungsprozess ansetzen. Der modellbasierte Ansatz von Capital ermöglicht ein hohes Maß an Automatisierung und Datenkontinuität über einen digitalen Thread, der Produktoptimierung, -realisierung und -zertifizierung miteinander verbindet. Capital unterstützt nicht nur einen End-to-End-Flow, sondern kann sich auch flexibel an spezifische Kundenbedürfnisse anpassen, individuelle Arbeitsweisen unterstützen und die erforderlichen Industriestandards als Teil eines offenen Ökosystems unterstützen.

www.siemens.com/ee-systems

Unternehmensinformation

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

Arnulfstr. 201
DE 80634 München
Tel.: 089 57096-0
Fax: 089 57096-400

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden