nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.06.2019

1-A- und 2-A-Gleichrichter im SMP-Gehäuse

Leistungselektronik

Vishay hat sein Angebot an FRED-Pt-Ultrafast-Recovery-Gleichrichtern der eSMP-Serie im SMP-(DO-220AA) Gehäuse um acht 100-V- und 200-V-Typen erweitert, darunter erstmals ein Modell mit 2 A Nennstrom. Die neuen Dioden mit einer Grundfläche von 3,85 mm x 2,03 mm und einer Höhe von 1 mm bieten eine Alternative zu vergleichbaren Typen im SMA- (DO-214AC) Gehäuse.

© Vishay

© Vishay

Die vorgestellten 1-A- und 2-A-Gleichrichter im SMP-Gehäuse erlauben höhere Stromdichten als SMA-Typen und beanspruchen 24% weniger Leiterplattenfläche. Das asymmetrische Design ist mit einem Metallpad zur Wärmeableitung ausgestattet, und die FRED-Pt-Technologie ermöglicht Erholzeiten ab 14 ns bei TJ = 25°C, kleinere Qrr-Werte ab 10 nC und eine "sanfte" Recovery-Charakteristik über den gesamten Betriebstemperaturbereich von –55°C bis +175°C.

Weitere Besonderheiten dieser Gleichrichter, die auch in AEC-Q101-qualifizierten Versionen verfügbar sind, ist die Durchlassspannung ab 0,69 V. Die Gleichrichter erfüllen die MSL-1 (Moisture Sensitivity Level 1) Anforderungen des Standards J-STD-020 und können bleifrei mit einer Maximaltemperatur von +260°C gelötet werden. Sie sind RoHS-konform und halogenfrei und eignen sich laut Hersteller ideal für Automobilelektronik-Baugruppen, die automatisch bestückt und einer automatischen optischen Inspektion (AOI) unterzogen werden.

weitere Informationen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden