nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.05.2019

ZF übernimmt Simi Reality Motion Systems

Firmenkauf

ZF übernimmt 90 Prozent der Anteile an der Simi Reality Motion Systems. Das Unternehmen mit derzeit 35 Mitarbeitern entwickelt bildbasierte 3D-Systeme zum Erfassen und Analysieren menschlicher Bewegungen. Die Technologien sind in der Automobilindustrie für Systeme zur Insassenerkennung wichtig. Diese sind beim autonomen Fahren ein wesentliches Element der integrierten Sicherheit.

Der Kauf von Simi ist ein wichtiger Schritt für ZF, um das 3D-System zum Erkennen von Fahrzeuginsassen und Objekten im Innenraum zu optimieren. © ZF

Der Kauf von Simi ist ein wichtiger Schritt für ZF, um das 3D-System zum Erkennen von Fahrzeuginsassen und Objekten im Innenraum zu optimieren. © ZF

Mit der Entwicklung neuer Innenraumkonzepte für hochautomatisiertes oder autonomes Fahren werden neue Sitzpositionen möglich, da der Fahrer die Verantwortung ganz oder teilweise ans Fahrzeug übergeben kann. Zum Entspannen während der Fahrt kann der Insasse den Sitz beispielsweise stärker nach hinten rücken oder die Sitzlehne stärker neigen als es heutige Fahrzeugkonzepte erlauben.

Für den bestmöglichen Schutz der Insassen in diesen nicht-konventionellen Sitzpositionen muss das Fahrzeug die Größe, Lage und Position des Insassen erkennen können. Mit der Beteiligung an Simi will ZF seine Kompetenz stärken, über die das Unternehmen schon bei Insassenschutzsystemen wie Sicherheitsgurten, Airbags oder Lenkrädern verfügt. Im Verbund mit Sensorik zum Umfeld- und Innenraumerkennung und entsprechender Software ist ZF auf dem Markt automotiver Sicherheitstechnik breit aufgestellt.

zu ZF

Unternehmensinformation

ZF Friedrichshafen AG

Graf-von-Soden-Platz 1
DE 88046 Friedrichshafen
Tel.: 07541 77-2332
Fax: 07541 77-908000

Internet:www.zf.com
E-Mail: postoffice <AT> zf.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden