nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.08.2019

Volvo Cars Tech Fund investiert in Start-ups MDGo und UVeye

Beteiligung

Volvo investiert über seinen unternehmenseigenen Investitionsfonds in zwei Start-ups aus Israel. Mit UVeye und MDGo unterstützt der Volvo Cars Tech Fund erstmals Unternehmen außerhalb Europas und den USA. Beide Firmen sitzen in Tel Aviv, wo sich Volvo seit 2017 an DRIVE beteiligt, einem Accelerator für junge Unternehmen im Mobilitätsbereich. Mit Hilfe dieser Institution haben UVeye und MDGo in ihr Geschäftsangebot für mehr Fahrzeugqualität und Sicherheit aufgebaut.

© Volvo Car Group

© Volvo Car Group

MDGo hat sich auf künstliche Intelligenz im Bereich Medizin spezialisiert. Der Einsatz maschineller Lerntechnologie soll Leben retten, indem sichergestellt wird, dass Menschen nach einem Autounfall entsprechend ihrer spezifischen Verletzung behandelt werden. Die Technik des Unternehmens kombiniert Echtzeitdaten aus dem Auto mit medizinischem Wissen. Das Ziel sind automatisierte frühzeitige und unmittelbare Vorhersagen über die Art der Verletzungen, die das Notfallpersonal am Unfallort erwarten kann. Diese Daten könnten über eine Cloud-basierte Plattform an Unfallmediziner und Einsatzkräfte übermittelt werden, um die Behandlung der beteiligten Personen zu verbessern. Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen und damit die Zahl schwerer Verletzungen und Todesfälle soll dadurch reduziert werden.

UVeye hat eine Technik für die automatische externe Inspektion und das Scannen von Autos auf Beschädigungen, Beulen und Kratzer entwickelt. Volvo Cars investiert nicht nur in das Unternehmen, sondern prüft auch die Nutzung der UVeye-Technik zur Durchführung einer vollständigen Außeninspektion von Fahrzeugen, wenn diese aus der Produktion kommen. Die Technik kann die Qualität der Fahrzeuge, die das Werk verlassen, verbessern und sicherstellen, dass selbst kleinste Fehler erkannt werden. Ein erster Pilotversuch soll noch in diesem Jahr im schwedischen Werk Torslanda starten. Die Technik könnte aber auch in den verschiedenen Schritten der Logistikkette und im Handel eingesetzt werden.

Über den Volvo Cars Tech Fund

Der Volvo Cars Tech Fund wurde im vergangenen Jahr aufgelegt und investiert in Start-ups aus der weltweiten Technologiebranche. Die Investitionen konzentrieren sich dabei auf strategische Techniktrends, die die Automobilindustrie verändern, wie künstliche Intelligenz, Elektrifizierung, autonomes Fahren und digitale Mobilitätsdienste. Seit 2018 hat der Tech Fund bereits mehrere Unternehmen unterstützt, darunter Luminar Technologies, ein Unternehmen in der Entwicklung fortschrittlicher Sensorik für autonome Fahrzeuge, Varjo, ein Hersteller von Augmented-Reality-Headsets, sowie Zūm, ein Fahrgemeinschaftsdienst für Kinder. Weitere Investitionen umfassen das E-Ladeunternehmen Freewire und Forciot, das vernetzte, druckbare und dehnbare Elektronik entwickelt.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Volvo Car Germany GmbH

Siegburger Straße 229
DE 50679 Köln

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden