nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.05.2019

Volkswagen und Siemens kooperieren bei Cloud-Anwendungen

Vernetzung

Siemens wird Integrationspartner der Volkswagen Industrial Cloud und damit dazu beitragen, Maschinen und Anlagen unterschiedlicher Hersteller in den 122 Volkswagen-Fabriken in der Cloud miteinander zu vernetzen. Durch die dadurch ermöglichte Datentransparenz und -analytik sollen die technologischen Voraussetzungen für Produktivitätssteigerungen in den Werken von Volkswagen geschaffen werden.

© Volkswagen AG/Siemens

© Volkswagen AG/Siemens

Darüber hinaus machen Siemens sowie Maschinen- und Anlagenlieferanten Anwendungen und Apps aus dem Internet-of-Things-System MindSphere in der Volkswagen Industrial Cloud verfügbar. Siemens und Volkswagen wollen zudem perspektivisch gemeinsam mit Maschinen- und Anlagenlieferanten neue Funktionen und Services für die Industrial Cloud entwickeln, die dann allen künftigen Partnern der Industrial Cloud zur Verfügung stehen.

Fertigungsprozesse optimieren

Siemens bringt sein Know-how in der Automatisierung, der Vernetzung von Maschinen und Anlagen sowie der industriellen IoT-Welt in die Zusammenarbeit ein. Das umfasst neben Anwendungen und Apps der MindSphere-Plattform auch sogenannte Industrial Edge-Lösungen. Hierbei werden Produktionsdaten direkt von Endgeräten und Maschinen bzw. in Fertigungsprozessen verarbeitet und analysiert, bevor sie in der Industrial Cloud zusammengefasst werden. So lassen sich komplexe Fertigungsprozesse optimieren, und die Qualität und Güte der Daten, die in die Industrial Cloud übertragen werden, verbessern.

Vorausschauende Wartung

Siemens, aber auch MindSphere-Partner, werden beispielsweise auch Applikationen für die vorausschauen Wartung (Predictive Maintenance) von Maschinen einbinden – also vorausberechnete, optimierte Wartungszyklen. Diese lassen sich über die Industrial Cloud-Anbindung dann auf alle Standorte von Volkswagen übertragen. Die Produktionslandschaft und Lieferkette von Volkswagen lässt sich damit effizienter steuern, denn auch die angeschlossenen Zulieferer und Maschinenhersteller profitieren von den datenbasierten Erkenntnissen.

Mit der Volkswagen Industrial Cloud, die Volkswagen gemeinsam mit Amazon Web Services (AWS) aufbaut, will der Volkswagen Konzern die Grundlage für die durchgängige Digitalisierung seiner Produktion und Logistik schaffen. Langfristig geht es auch um die Integration der globalen Lieferkette von Volkswagen mit über 30.000 Standorten von mehr als 1.500 Zulieferern und Partnerunternehmen. Die Industrial Cloud steht als Plattform perspektivisch auch weiteren Partnern offen.

zu Siemens

zu Volkswagen

Unternehmensinformation

Volkswagen AG

DE 38436 Wolfsburg
Tel.: 05361 9-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden