nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.03.2019

Toyota Forschungsinstitut entwickelt Karten für automatisiertes Fahren

Fahrerassistenz

Das Toyota Research Institute – Advanced Development (TRI-AD) in Japan und das US-amerikanische Kartenunternehmen Carmera planen die gemeinsame automatisierte Herstellung von hochauflösenden (HD) Straßenkarten. Für das Toyota Forschungsinstitut ist dies der erste Schritt zur Umsetzung einer offenen „Automated Mapping Platform“, die Daten von Fahrzeugen teilnehmender Unternehmen sammelt und daraus hochauflösende Karten entwickelt.

Zunächst führen die beiden Unternehmen eine Machbarkeitsstudie durch. Kameras in Toyota Fahrzeugen werden über mehrere Monate Daten aus dem Tokioter Stadtzentrum sammeln. Die gesammelten Bilder und Daten werden an die Echtzeit-Plattform von Carmera übermittelt und automatisch in HD-Kartendaten umgewandelt. Die Kameras nutzen Komponenten des weltweit in Toyota Fahrzeugen eingebauten Sicherheitssystems Toyota Safety Sense.

Zudem verfügen die Testfahrzeuge über spezielle Fahrtenschreiber von Denso. Damit demonstrieren die Projektpartner, dass auch bei Autos ohne Toyota Safety Sense eine automatisierte Erfassung von Kartendaten möglich ist. Durch die Kombination von automatisiert erzeugten Karten mit heute bereits verfügbaren digitalen Karten ist es künftig möglich, automatisierten Fahrzeugen zuverlässigere Informationen zu den Straßen zur Verfügung zu stellen.

Automatisiertes Fahren erfordert zuverlässige Straßeninformationen auf Basis hochauflösender Kartendaten. HD-Autobahnkarten sind zwar bereits in Arbeit, doch damit wird lediglich ein Prozent des globalen Straßennetzes abgedeckt. Die nächste Herausforderung ist es, Karten für Städte und Landstraßen abseits der Autobahnen zu produzieren und zu pflegen. © Toyota

Automatisiertes Fahren erfordert zuverlässige Straßeninformationen auf Basis hochauflösender Kartendaten. HD-Autobahnkarten sind zwar bereits in Arbeit, doch damit wird lediglich ein Prozent des globalen Straßennetzes abgedeckt. Die nächste Herausforderung ist es, Karten für Städte und Landstraßen abseits der Autobahnen zu produzieren und zu pflegen. © Toyota

zu Toyota

Unternehmensinformation

Toyota Deutschland GmbH

Toyota-Allee 2
DE 50420 Köln

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden