nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.03.2018

Technologie-Kooperation von Elektrobit und IPG Automotive

Kooperation

Elektrobit und IPG Automotive haben eine technologische Partnerschaft zur Entwicklung von automatisierten Fahrfunktionen gestartet. Die Kooperation ermöglicht eine erweiterte technische Zusammenarbeit sowie die Bündelung von Know-how und Serviceleistungen.

© IPG Automotive

© IPG Automotive

Die Schnittstelle zwischen der Simulationssoftware CarMaker von IPG Automotive und EB Assist Automotive Data and Time-Triggered Framework (ADTF) von Elektrobit zum Entwickeln, Testen, Visualisieren und Validieren von Fahrerassistenzsystemen und automatisierten Fahrfunktionen ist bereits ein bestehendes Produktfeature der CarMaker-Produktfamilie.

Die neu geschlossene technologische Partnerschaft zwischen dem Karlsruher Unternehmen und Elektrobit ermöglicht nun einen optimierten, gemeinsamen Support durch IPG Automotive und Elektrobit für die Kunden, die beides nutzen.

EB Assist ADTF als Baukasten für die Steuergeräteentwicklung kombiniert eine Entwicklungsumgebung mit einer interaktiven Arbeitsumgebung. Entwickler können mit der grafischen Benutzeroberfläche und vorhandenen Modulen per Drag-and-Drop neue Konfigurationen für zahlreiche Anwendungen erstellen - von Komfort und Sicherheit bis hin zu hochautomatisierten Fahreigenschaften. Der Datenfluss zwischen Softwarekomponenten kann sofort definiert und ausgeführt werden.

Bibliotheken und Toolboxen für verschiedene Funktionalitäten erleichtern die Entwicklung von Fahrerassistenz- und Automatisierungssoftwaremodulen. EB Assist ADTF ist sowohl für den Einsatz im Labor als auch auf der Teststrecke konzipiert. Die Kopplung mit der Simulationssoftware CarMaker ermöglicht Testalgorithmen von Assistenzsystemen oder Sensormodellen bereits im virtuellen Fahrversuch in Kombination mit der EB Assist ADTF-Umgebung.

zu IPG Automotive

zu Elektrobit

Unternehmensinformation

IPG Automotive GmbH

Bannwaldallee 60
DE 76185 Karlsruhe
Tel.: 0721 98520-0
Fax: 0721 98520-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden