nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.01.2016

TE Connectivity eröffnet Fertigungswerk in Afrika

TE Connectivity hat offiziell sein erstes Fertigungswerk in der Freihandelszone in Tanger und in Afrika eröffnet. Das Werk in Marokko ist eigens auf Sonder-Kabelsätze für Fahrzeug-Applikationen spezialisiert und soll die steigende Nachfrage von Automobilkunden in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bedienen.

John Pryce (Senior Vice President und General Manager, TE Automotive EMEA), Rainer Müller (Vice President Operations, TE Automotive EMEA) und Secretary General Latifa Echihab sowie weiteren Vertretern des marokkanischen Industrie-Ministeriums und der Tangier Mediterranean Special Agency (TMSA). © TE Connectivity

Das neue Kabelfertigungswerk ist ein wichtiger Meilenstein für die strategische Partnerschaft zwischen TE und der Regierung Marokkos, um dem Automotive-Ökosystem beizutreten. Das Gemeinschaftsprojekt ist Teil des staatlichen Industrialisierungs- und Leistungsprogramms, das dem Automotive-Sektor in Sachen Wachstum Top-Priorität einräumt. Mit Unterstützung des Teams aus dem Ministerium für Industrie und der Tangier Mediterranean Special Agency (TMSA) war TE in der Lage, in weniger als einem Jahr das Werk aufzustellen und den Betrieb aufzunehmen.

"Durch das heute eröffnete Fertigungswerk in Marokko entstehen neue Geschäftschancen für TE. Wir können unsere Kunden ausgezeichnet versorgen und die Produktion näher an die Kundenbasis in Tanger verlegen", sagte John Pryce, Senior Vice President und General Manager, TE Automotive EMEA.

"Unsere Investition stärkt unsere Rolle als strategischer Partner im Automobil-Bereich in Marokko. Das Projekt konnte nur dank des unglaublichen Engagements und der Unterstützung sowohl von Regierungsstellen als auch von den Teams der Freihandelszone Tanger rechtzeitig abgeschlossen werden. "Die Industrieplattform Tanger-Med fördert den Ausbau des Automotive-Ökosystems in Tanger. Mit seinen innovativen Lösungen passt TE ideal zu unserer Community und profitiert von einer ausgezeichneten Infrastruktur sowie hochgebildeten Fachkräften und einer Geschäftsmentalität in Marokko", sagte Mehdi Tazi, Direktor für TMSA Industrial Platforms.

Weiterführende Information
  • 13.07.2016

    Neue Galvanikanlage für Automobilkunden

    TE Connectivity hat die Erweiterung seines Produktionswerks im bayerischen Dinkelsbühl eröffnet. Der Standort verfügt über moderne...   mehr

  • Erschienen am 13.01.2015

    Neuer Hochstrom-RTP-Baustein

    Als Antwort auf die zunehmende Nachfrage nach noch besserer Sicherheit und Zuverlässigkeit in extrem rauen Fahrzeugumgebungen entwickelte...   mehr

Unternehmensinformation
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden