nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.04.2019

Schneider Electric verlängert Gewährleistung für Elektromobilitätslösungen

eMobility

Schneider Electric verlängert die Gewährleistung für seine Elektromobilitätslösungen. Alle herstellereigenen EVlink Wallboxen und Ladesäulen, die in diesem Jahr gekauft werden, erhalten ab Kaufdatum eine verlängerte Gewährleistung von insgesamt 36 Monaten. EVlink ist ein Elektromobilitätskonzept mit Ladesäulen, Wallboxen und Ladeinfrastrukturen für Privat- und Großkunden.

Um das Angebot zu nutzen, müssen sich Anwender online im Kundenportal „myschneider“ unter https://www.se.com/de/de/partners registrieren bzw. einloggen. Unter dem Punkt „Gewährleistungsverlängerung EVlink“ erhalten sie nach Eingabe der Kundendaten, Seriennummer der Ladesäule oder Wallbox, Kaufdatum und -ort eine entsprechende Bestätigung. Die Regelung gilt für das gesamte laufende Jahr 2019.

„Urbane Verkehrsgewohnheiten ändern sich, und Elektrofahrzeuge werden immer mehr unser Stadtbild bestimmen. Die Grundlage hierfür ist ein einfacher und sicherer Zugang zu Energie – immer und überall. Auch vor dem Hintergrund von Dieselabgas-Skandalen und der Notwendigkeit einer deutlichen CO2-Reduktion wollen wir Vorbild sein und mit gutem Beispiel vorangehen“, erklärt Konstantin Elstermann, Head of E-Mobility & Prosumer bei Schneider Electric. © Schneider Electric

„Urbane Verkehrsgewohnheiten ändern sich, und Elektrofahrzeuge werden immer mehr unser Stadtbild bestimmen. Die Grundlage hierfür ist ein einfacher und sicherer Zugang zu Energie – immer und überall. Auch vor dem Hintergrund von Dieselabgas-Skandalen und der Notwendigkeit einer deutlichen CO2-Reduktion wollen wir Vorbild sein und mit gutem Beispiel vorangehen“, erklärt Konstantin Elstermann, Head of E-Mobility & Prosumer bei Schneider Electric. © Schneider Electric

Schneider Electric setzt damit ein weiteres Zeichen für die Elektromobilität. Der Spezialist für Energiemanagement hat sich selbst das Ziel gesetzt, 30 Prozent seiner Fahrzeugflotte bis zum Jahr 2020 zu elektrifizieren. Das bedeutet, dass rund 500 der Schneider-Electric-Fahrzeuge in Deutschland von herkömmlichen Verbrennungsantrieben auf E-Fahrzeuge umgestellt sein sollen. Im Jahr 2021 soll jedes zweite Fahrzeug des Unternehmens mit Strom fahren.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

Schneider Electric GmbH

Gothaer Str. 29
DE 40880 Ratingen
Tel.: 02102 404-0
Fax: 02102 404-9256

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden