nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.02.2018

ROHM Semiconductor eröffnet Testlabor für Leistungselektronik

Leistungselektronik

ROHM Semiconductor eröffnet am Standort seiner europäischen Zentrale in Willich-Münchheide nahe Düsseldorf sein europäisches "Power Lab". Das Testlabor für Leistungselektronik-Bauelemente umfasst 300m² und wurde mit Prüfständen und einem separaten Hochvolt-Bereich ausgestattet.

© ROHM Semiconductor

© ROHM Semiconductor

Mit seinen Prüfständen kann das Unternehmen seine Halbleiterkomponenten wie SiC-MOSFET-Transistoren, SiC-Dioden, IGBTs, Si-Power-MOSFET-Transistoren, Gate-Treiber etc. bis zu einer maximalen Spannung von 8000 VDC elektrisch charakterisieren. Der Prüfstand für Leistungstests ermöglicht das Testen von AC/DC-, DC/DC-, DC/AC- und AC/AC-Wandlern unter realen Anwendungsbedingungen mit bis zu 15 kVA. Zudem lassen sich damit hochgenaue Messungen von Wirkungsgrad und Verlusten mit Power-Analysern durchführen. Zu den Besonderheiten dieses Prüfstands gehören ein AC-Netzteil (Netz-Emulator), und elektronische Lasten (AC und DC). Die maximalen Spannungen, die hier getestet werden können, betragen 1500 VDC und 400 VAC.

Der kalorimetrische Prüfstand dient der Analyse des thermischen Verhaltens von diskreten Leistungskomponenten, Modulen, elektronischen Baugruppen und kompletten Leistungselektroniksystemen. Der Prüfstand kann mit sehr hohen Strömen testen und verfügt über eine Klimakammer für Tests unter bestimmten Temperaturbedingungen. Das Spektrum reicht von -40 °C bis zu +180 °C. Die Luftfeuchtigkeit kann zwischen 10 und 98 Prozent eingestellt werden. Der Hochvolt-Prüfstand für Spannungen bis zu 8000 V ist zum Schutz des Operators in einem separaten Raum untergebracht. Ein weiterer Prüfstand dient dazu, die Isolationsstrecken "sog. Luft- und Kriechstrecken" auf Board- bzw. Systemebene zu untersuchen. Hier kann die Isolationsspannung bis zu 6000V eingestellt und getestet werden.

Anwendungen sind Elektrofahrzeuge, Infrastruktur für Ladestationen, industrielle Maschinen, Solaranlagen, Windkraftanlagen und weiße Ware.

zu Rohm

Unternehmensinformation

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Str. 15
DE 47877 Willich
Tel.: 02154 921-0
Fax: 02154 921-400

Internet:http://www.rohm.com/eu
E-Mail: sales <AT> de.rohmeurope.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Litesurf: Zinnfreie Galvanikschicht für die Einpress-Technik

Umweltschonende, sichere Lösung zur Verhinderung von Zinn-Whiskerbildung


Jetzt kostenlos Downloaden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden