nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.03.2019

Porsche Entwickler-Wettbewerb 2019 gestartet

Forschung und Entwicklung

Die zweite Runde des Programmier-Wettbewerbs „Porsche Next OI“ läuft und lädt Teilnehmer dazu ein, ihre Ideen für zukünftige Sportwagen umzusetzen und einzureichen. Bis zum 30. April haben Interessenten Zeit, ihre Vorschläge einzureichen. Beim Finale Anfang Juni wird der Sieger bekanntgegeben.

© Porsche AG

© Porsche AG

Gemeinsam mit dem Berliner Technologie-Start-up High Mobility veranstaltet Porsche zum zweiten Mal einen offenen Innovations-Wettbewerb für digitale Entwicklung. Gefragt sind Applikationen rund um den Sportwagen der Zukunft. Programmierer können in einer geschützten Umgebung App-Mockups nutzen und daraus eigene Anwendungen bauen sowie dann in einem realistischen Umfeld virtuell präsentieren und testen. Den Teilnehmern stehen dafür mehr als 300 Datenquellen und Funktionen zur Verfügung. Die Elektro-Studie Porsche Mission E Cross Turismo ist nun Teil der Entwickler-Plattform und lädt dazu ein, Sportwagen-Vision mitzugestalten.

Porsche sucht nach Anwendungen, die in den drei Phasen eines Kunden von Zuhause über die Fahrt bis hin zur Ankunft relevant sind. Dies kann beispielsweise das vernetzte Heim, den Ladevorgang, Produktivität unterwegs oder die komfortable Ankunft am Flughafen betreffen.

Der Wettbewerb ist offen für alle Interessenten weltweit und richtet sich insbesondere an freie Entwickler, Start-ups, Studenten, Zulieferer und Partner – aber auch interne Porsche-Entwickler, die eingeladen sind, sich abseits ihres eigenen Aufgabenbereichs einzubringen. Die Teilnehmer haben bis zum 30. April Zeit, ihre Entwicklungen einzureichen, beim Finale Anfang Juni wird dann der Sieger gekürt. Die Gewinner haben anschließend die Möglichkeit, ihren Prototyp gemeinsam mit Porsche-Experten weiterzuentwickeln.

Informationen und Zugang zur Registrierung

Unternehmensinformation

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porscheplatz 1
DE 70435 Stuttgart
Tel.: 0711 911-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden