nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.04.2018

Porsche beteiligt sich an israelischer Anagog

Investment

Porsche Digital hat eine Minderheitsbeteiligung am israelischen Start-up-Unternehmen Anagog erworben. Das 2010 gegründete Start-up mit Sitz in Tel Aviv beschäftigt aktuell rund 30 Mitarbeiter und ist auf die Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) im Mobilitätskontext spezialisiert.

Anagog Gründer: Yaron Aizenbud - Ofer Tziperman - Gil Levy (von links) © Porsche AG

Anagog Gründer: Yaron Aizenbud - Ofer Tziperman - Gil Levy (von links) © Porsche AG

Die von Anagog programmierte und patentierte Software ermöglicht es, Kundenverhalten in bestimmten Situationen besser zu verstehen und zu antizipieren. Dadurch können beispielsweise intellligente Parkoptionen angeboten werden. Porsche will durch die Übernahme kontextbasierte und personalisierte Dienstleistungen weiterentwickeln.

Die Technologie von Anagog wird in Smartphone-Anwendungen integriert und aktuell in mehr als 100 verschiedenen Apps weltweit genutzt. Die Datenanalyse erfolgt direkt auf dem mobilen Endgerät und verzichtet damit auf einen Transfer der Nutzerdaten in die Cloud oder auf externe Server. So wird laut Porsche sichergestellt, dass Nutzer die Kontrolle über ihre Daten behalten und trotzdem von kontextbezogenen Dienstleistungen profitieren.

Die Porsche Digital GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Porsche AG und stellt das Kompetenzzentrum für Digitalisierung dar.

zu Porsche

zu Anagog

Unternehmensinformation

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porscheplatz 1
DE 70435 Stuttgart
Tel.: 0711 911-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Litesurf: Zinnfreie Galvanikschicht für die Einpress-Technik

Umweltschonende, sichere Lösung zur Verhinderung von Zinn-Whiskerbildung


Jetzt kostenlos Downloaden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

E-Only

Neue Beschichtungstechnologie

Risiko der Zinn-Whiskerbildung dramatisch senken


Zum Beitrag