nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.01.2019

Partnerschaft von Transdev, ZF und e.GO

Kooperation

Transdev, Betreiber und globaler Anbieter von integrierten Mobilitätslösungen, kooperiert künftig mit ZF Friedrichshafen, einem Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik, und der e.GO Mobile, einem Hersteller von Elektrofahrzeugen. Gemeinsam entwickeln die Partner eine Shared-Mobility-Lösung, für die der selbstfahrende Kleinbus e.GO Mover mit dem Autonomous Transport System von Transdev ausgestattet wird

Der Mobilitätsanbieter Transdev wird den e.GO People Mover und ZF-Technologien für seine Mobilitätslösungen einsetzen. © ZF Friedrichshafen AG

Der Mobilitätsanbieter Transdev wird den e.GO People Mover und ZF-Technologien für seine Mobilitätslösungen einsetzen. © ZF Friedrichshafen AG

Das Joint Venture, die e.GO Moove GmbH (Kooperation von e.GO und ZF), stellt den e.GO Mover bereit, einen vollelektrischen, vernetzten und automatisierten Kleinbus. ZF liefert ein elektrisches Antriebssystem, Lenkung und Bremsen sowie den Zentralrechner ZF ProAI (der künstliche Intelligenz einsetzt) und Sensoren, die die automatisierten Fahrfunktionen ermöglichen. Transdev stellt mit seinem globalen Autonomous Transport System (ATS by Transdev) die passenden Überwachungsfunktionen, eine vernetzte Infrastruktur und eine Client-Anwendung zur Verfügung. Die integrierte Lösung überzeugt durch beste Service-Qualität und höchsten Komfort und gewährleistet gleichzeitig die Sicherheit der Fahrgäste.

Die Zusammenarbeit beginnt mit sofortiger Wirkung, die Lösung soll bis 2020 voll funktionsfähig sein. Die wichtigsten Märkte werden Frankreich und Deutschland sein.

Transdev bietet täglich 11 Millionen Personenbeförderungen in 20 verschiedenen Ländern und will Shared-Autonomous-Fahrzeugflotten einsetzen. Mit 3,5 Millionen in selbstfahrenden Bussen beförderten Fahrgästen und 1,6 Millionen zurückgelegten Kilometern in Australien, Kanada, Frankreich, den Niederlanden und den USA ist Transdev ein erfahrener Betreiber von Shared-Autonomous-Mobility-Diensten.

zu ZF

zu Transdev

zu eGo Moove

Unternehmensinformation

ZF Friedrichshafen AG

Graf-von-Soden-Platz 1
DE 88046 Friedrichshafen
Tel.: 07541 77-2332
Fax: 07541 77-908000

Internet:www.zf.com
E-Mail: postoffice <AT> zf.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Optimale Nachtsicht mit adaptiver Frontbeleuchtung

Verbesserung von Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Nachtsicht


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden