nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.09.2018

Neues ETAS-Gebäude in Stuttgart

Unternehmen

Zuvor auf vier Gebäude in Stuttgart-Feuerbach verteilt, sind nach dem Umzug in ein neues Gebäude erstmals alle ETAS-Mitarbeiter am Standort Deutschland – rund 700 an der Zahl – unter einem Dach zu finden. ETAS-Mitarbeiter waren in die Gestaltung und den Bau des neuen Hauptsitzes eingebunden und haben diesen aktiv mitgestaltet.

© ETAS

© ETAS

Mit dem Bau des Gebäudes wurde im März 2016 begonnen und die Gesamtfläche des sechsgeschossigen Gebäudes beträgt 26.100 Quadratmeter. Es bietet Raum für ca. 990 Arbeitsplätze und 238 Kommunikationsräume. Neben klassischen Besprechungsräumen gibt es weiteren Networking Space bestehend aus Fokusräumen, Telefonzellen und Scrumräumen.

Neu hinzugekommen sind Stillarbeitsräume als Rückzugsort für die hochkonzentrierte Einzelarbeit, Ruheräume zum Abschalten im Rahmen der Silence Lounges sowie Activity-Lounges als Creative Space. Ein Bistrobereich im Erdgeschoss ist ein weiterer Anlaufpunkt für Mitarbeiter und Besucher.

Das Konzept der „Inspiring Working Conditions“ sieht vor, dass bewusst Räume eingerichtet werden, die Kreativität und informellen Austausch fördern. Ein Ziel ist dabei die Generierung frischer Ideen und das Denken über die üblichen Muster hinaus. In speziell eingerichteten Räumen mit Workshop- und Arbeitsmaterial können Teams gemeinsam Ideen entwickeln und sofort anschauliche Prototypen gestalten. Solche so genannten Activity-Lounges bestehend aus großer Lounge, Workshopraum und zwei integrierten Fokusräumen gibt es auf mehreren Etagen mit Themen wie "Sport/Wettkampf", "Improvisation/Graffiti" und "Space und Science Fiction".

Das neue ETAS-Gebäude befindet sich neben dem ehemaligen Hauptsitz auch in der Borsigstraße.

zu ETAS

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden