nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.04.2020

Neue eMobility-Allianz ChargeUp Europe startet

Elektromobilität

Der neue Zusammenschluss, gegründet von Allego, ChargePoint und der EVBox-Gruppe, will mit einer gemeinsamen Stimme die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Europa vorantreiben.

Allego , ChargePoint und die EVBox-Gruppe , die zusammen mehr als 150.000 Ladeanschlüsse in der Europäischen Union stellen, kündigten während der Online-Veranstaltung „REVOLUTION Digital“, an der fast 1.300 Teilnehmer live beteiligt waren, den Start von ChargeUp Europe an. Andere gleichgesinnte Unternehmen der Elektromobil-Branche werden aufgerufen, sich der Sache anzuschließen. Hand in Hand wollen die drei Größen eine grenzüberschreitende Politik, auch zusammen mit der Automobilindustrie, etablieren, um der Vielstaaterei bei Themen wie Roaming oder Datenmeldungen ein Ende zu bereiten.

ChargeUp Europe entsteht zu einer Zeit, in der die EU durch den Green Deal die Klimaneutralität bis 2050 erreichen will, während gleichzeitig die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen stark ansteigt. Es wird vorhergesagt, dass bis 2030 44 Millionen Elektrofahrzeuge auf den europäischen Straßen unterwegs sein werden – daher muss die Entwicklung der Infrastruktur mit der wachsenden Verbreitung von Elektrofahrzeugen Schritt halten.

Dazu sagt Christopher Burghardt, Managing Director for Europe, ChargePoint: "Wir haben uns verpflichtet, mit den Entscheidungsträgern und Interessenvertretern der EU zusammenzuarbeiten, um die politischen Maßnahmen und Investitionen zu ermitteln, die erforderlich sind, um den Umfang und das Volumen der Elektrofahrzeuge, die voraussichtlich auf den EU-Markt kommen werden, zu erleichtern. Die Umstellung auf Elektrofahrzeuge ist entscheidend für das Erreichen von Null-Netz-Emissionen, und diese Allianz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die EV-Infrastruktur zu unterstützen und die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen positiv zu beeinflussen."

zur Website von Charge Up

Unternehmensinformation

ChargePoint Germany GmbH c/o Reed Smith LLP

OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2-4
DE 60306 Frankfurt am Main
Tel.: 30 72621258

ChargeUp Europe

Rue de la Loi 227
BE 1040 BRÜSSEL

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden