nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.06.2020

Neue Aufträge für Smartphone-basierten Autoschlüssel von Continental

Connectivity

Im Rahmen einer erfolgreichen Entwicklungsphase mit Kunden und Partnern gewinnt Continental neue Serienaufträge für das Smartphone-basierte Zugangssystem CoSmA. Damit integrieren drei weitere große Fahrzeughersteller weltweit CoSmA in die Architektur ihrer neuen Fahrzeuggenerationen. Produktionsstart ist für 2021 vorgesehen.

Die CoSmA-Technologie ersetzt den traditionellen Schlüssel und ist dabei besonders praktisch, da der Fahrer mit seinem eigenen mobilen Endgerät – ohne es in die Hand nehmen zu müssen („Hands-free“) – auf das Auto zugreifen, es entriegeln und starten kann. Das Herzstück des Systems ist ein digitaler Schlüssel, der die Zugangsberechtigung zum gewünschten Fahrzeug enthält. In einer Applikation kann der Fahrzeughalter mehrere digitale Schlüssel gleichzeitig generieren und verwalten und diese bequem mit Familie und Freunden teilen. Paketzustelldienste können sogar Online-Bestellungen direkt ins Fahrzeug liefern. Sobald eine Authentifizierung durch das Backend-Schlüsselmanagement in der Continental.cloud erfolgt, wird Zugang zum Fahrzeug gewährt.

Das Smartphone-basierte Zugangssystem CoSmA von Continental gewinnt drei weitere Serienaufträge großer Fahrzeughersteller aus Europa und Asien. © Continental

CoSmA ergänzt durch Ultra-Breitband-Funktechnologie

Der Zugang per Smartphone von Continental funktioniert in der Basisvariante über Bluetooth Low Energy (BLE). In der neuesten Generation des digitalen Schlüssels setzt Continental zusätzlich auf die Ultra-Breitband-Technologie (Ultra-Wideband, UWB) und ermöglicht damit mehr Komfort und neue Funktionen. Die UWB- und UWB-Bluetooth Low Energy (UWB-BLE) Sendeempfänger Module ermöglichen dabei, das autorisierte Smartphone sowohl von innen als auch von außen zentimetergenau zu lokalisieren. Die Onboard-Architektur der CoSmA-Lösung verfügt zudem über eine zentrale elektronische Computereinheit mit einem hochmodernen sicheren Element als zertifizierten sicheren Speicher für jede digitale Fahrzeugschlüsselanwendung. Sobald die Position des autorisierten Smartphones präzise bestimmt ist, gestattet das System, das Fahrzeug zu öffnen und den Motor zu starten, ohne das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen („Hands-free“). Das Smartphone kann also in der Tasche des Fahrers bleiben. Die präzise Lokalisierung ermöglicht zudem neue benutzerzentrierte Funktionen wie ein ferngesteuertes Einparken per Smartphone. Neben diesem erhöhten Komfort gewährleistet die Smartphone-basierte Lösung mit UWB-Technologie Schutz vor unberechtigten Zugriffen über Relais-Attacken (Man-in-the-Middle), bei denen ein Fahrzeugdieb das Schlüsselsignal abgreift und verlängert, um sich Zugang zu verschaffen.

Gemeinsam mit anderen renommierten Unternehmen widmet sich Continental im Car Connectivity Consortium (CCC) der Grundlagen-Entwicklung des UWB-Funkstandards für Fahrzeugzugang. Das CCC arbeitet an einem globalen Standard für den freihändigen Zugriff auf das Fahrzeug und weitere Anwendungen für die Fahrzeuglokalisierung auf Basis der UWB-Technologie. Ziel dieser Bestrebungen ist auch, eine Verwendung für alle Smartphone-Betriebssysteme und -Modelle zu ermöglichen.

Mehr Infos zum Smartphone-basierte Zugangssystem von Continental

Unternehmensinformation

Continental AG Hauptverwaltung

Vahrenwalder Str. 9
DE 30165 Hannover
Tel.: 0511 93801
Fax: 0511 93881770

Internet:www.conti-online.com
E-Mail: mail_service <AT> conti.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden