nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.08.2019

MAHLE etabliert Geschäftsbereich für Elektronik und Mechatronik

Firmennews

MAHLE gründet einen Geschäftsbereich für Elektronik und Mechatronik und verstärkt damit seine strategische Ausrichtung auf alternative Antriebstechnologien. Damit verbunden sind Änderungen in der Konzern-Geschäftsführung, die zum 1. Januar 2020 wirksam werden.

Martin Weidlich  © MAHLE

Martin Weidlich © MAHLE

Wilhelm Emperhoff (57), bisher in der Konzern-Geschäftsführung verantwortlich für den Geschäftsbereich Filtration und Motorperipherie, die Division Mechatronik und das Profit Center Pumpen, wird zum Leiter des neu gegründeten Geschäftsbereichs ernannt. Dieser umfasst künftig die bisherige Division Mechatronik, das Profit Center Kompressoren sowie das Profit Center Pumpen.

Emperhoff war seit 1989 in verschiedenen Funktionen für Siemens Automotive tätig, bevor er im Jahr 2007 als Executive Vice President des Geschäftsbereichs Gasoline Systems zu Continental wechselte. Von 2009 bis 2012 war er Sprecher der Geschäftsführung der Behr-Hella Thermocontrol GmbH, seit Oktober 2012 ist er Mitglied der MAHLE Konzern-Geschäftsführung.

Als Nachfolger für die Leitung des Geschäftsbereichs Filtration und Motorperipherie und neues Mitglied der MAHLE Konzern-Geschäftsführung wurde Martin Weidlich (48) vom Aufsichtsrat bestellt. Weidlich begann seinen beruflichen Werdegang 1991 bei der Ford Motor Company. Im Januar 2001 wechselte er zu Getrag Magna Powertrain (ehemals Getrag), wo er zahlreiche Funktionen durchlief, zuletzt von 2010 bis 2013 als Vice President Research & Development und Director Core Engineering. Seit Januar 2014 ist er für Benteler Automobiltechnik tätig, derzeit als Executive Vice President Western Europe.

Beide Personalien werden zum 1. Januar 2020 wirksam.

MAHLE ist ein Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Das Produktportfolio deckt Lösungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – für Antriebe mit Verbrennungsmotoren sowie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2018 mit mehr als 79.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,6 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 160 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

MAHLE International GmbH

Pragstr. 26-46
DE 70376 Stuttgart
Tel.: 0711 501-0
Fax: 0711 501-2007

Internet:www.mahle.com
E-Mail: info <AT> mahle.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden