nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.03.2016

Kugelreifen mit Magnetschwebetechnik für autonome Fahrzeuge

Goodyear hat einen visionären Konzeptreifen in Form einer Kugel vorgestellt. Die einzigartige Form des Goodyear Eagle-360 kann zur Sicherheit und Lenkbarkeit von selbstfahrenden Fahrzeugen beitragen, denn durch die Kugelform lässt sich das Fahrzeug in alle Richtungen manövrieren. Zudem kann sich der Reifen aufgrund aktiver Technologie auch an schwierige Fahrkonditionen wie Blitzeis oder Aquaplaning anpassen.

Kugelform für verbesserte Lenkbarkeit und Sicherheit. (Bild: Goodyear)

Erhöhte Konnektivität, verbessertes Handling und vor allem Sicherheit standen bei der der Entwicklung im Fokus. “In selbstfahrenden Autos haben Fahrer immer weniger Möglichkeiten, in das Fahrgeschehen einzugreifen. Als wichtigste Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrbahn wird der Reifen daher immer wichtiger“, sagt Joseph Zekoski, Senior Vice President und Chief Technical Officer von Goodyear.

Zusätzlich bietet die Kugelform des Goodyear Eagle-360 eine angenehme Fahrt durch eine gleichmäßige, laterale Bewegung. Dies hilft dem Auto, Hindernisse zu überwinden, ohne dabei seine Fahrtrichtung zu ändern. Zudem erleichtert der Eagle-360 das Einparken, da aufgrund der Kugelform auch 360° Drehungen möglich sind. So ermöglichen die Reifen ein besonders platzsparendes Einparken.

Für die Verbindung von Reifen und Karosserie nutzt der Goodyear Eagle-360-Konzeptreifen die Magnetschwebetechnik. Der Reifen ist durch Magnetfelder vom Fahrzeug getrennt, ähnlich wie bei einer Magnetschwebebahn. Dies verbessert den Komfort für die Mitfahrer und reduziert gleichzeitig die Geräuschentwicklung. Sensoren im Inneren registrieren Fahrbahneigenschaften wie Witterungsbedingungen und Oberflächenstruktur und leiten diese Informationen an das Auto sowie an andere Fahrzeuge weiter. Zudem sorgt die verbesserte Monitoring-Technologie von Goodyear für eine umfassende Überwachung von Reifendruck und Profil-Abnutzung, was die Laufleistung des Reifens erhöht. (oe)

Unternehmensinformation

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH

Dunlopstr. 2
DE 63450 Hanau

Whitepaper

Messen an vernetzten Fahrzeugen


Zum Whitepaper


Preview embedded world 2017

Multicore Debugging und Trace

Neue und verbesserte Funktionen für Universal Debug Engine (UDE)


Jetzt einfacher debuggen


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden