nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2017

Kombination aus Gesteninteraktion und Touchbildschirm

Continental hat komfortable Touchgesten für das Cockpit entwickelt. Durch die Kombination aus Elementen der Gesteninteraktion und Touchoberfläche kann der Fahrer bestimmte festgelegte Symbole auf das Eingabedisplay zeichnen, um verschiedenste Funktionen unmittelbar als Schnellzugriff auszulösen.

Mit einem symbolisierten Hausdach startet die Navigation zur Heimadresse © Continental Automotive GmbH

"Sowohl Gesten als auch die Systemsteuerung durch haptische Methoden ermöglichen eine schnellere Bedienung als klassische Bedienkonzepte mit Knöpfen und Schaltern. Trotzdem birgt beides Ablenkungspotenzial. Durch die Verbindung beider Elemente reduzieren wir deshalb die Fahrerablenkung im Vergleich zur herkömmlichen Bedienung eines Touchbildschirms deutlich", erklärt Dr. Heinz Abel, Leiter Cross Product Solutions der Geschäftseinheit Instrumentation & Driver HMI bei Continental. Sobald die Displayoberfläche mit zwei Fingern berührt wird, startet die Interaktion per Touchgesten. Zusätzliche Schritte wie das Aktivieren eines Handschrift-Modus sind nicht nötig. Dann kann der Fahrer beispielsweise mit zwei Fingern ein Herz-Symbol auf das Eingabedisplay zeichnen, um einen favorisierten Kontakt anzurufen. Eine Laborstudie von Continental ergab unter anderem, dass sich bei der Bedienung mit den Zweifinger-Gesten die Bedienzeit um etwa ein Drittel verringerte. Ein weiteres Ergebnis war die Reduzierung der mentalen Beanspruchung während des Bedienvorganges auf ein Viertel im Vergleich zur Einfinger-Bedienung. "Insgesamt decken wir mit unseren Touchgesten die häufig genutzten Funktionen im Dialog zwischen Fahrzeug und Fahrer ab und erhöhen durch den neuen Ansatz ganz nebenbei den Spaßfaktor bei der Bedienung", fasst Dr. Abel zusammen.

Unternehmensinformation

Continental AG Hauptverwaltung

Vahrenwalder Str. 9
DE 30165 Hannover
Tel.: 0511 93801
Fax: 0511 93881770

Internet:www.conti-online.com
E-Mail: mail_service <AT> conti.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden