nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.06.2017

IBM und BMW entwickeln offene Daten-Plattform

IBM hat angekündigt, eine Pilot-Partnerschaft mit BMW CarData einzugehen. Wie der Automobilhersteller erst kürzlich bekannt gegeben hat, wird BMW CarData bis zu 8,5 Millionen BMW-Kunden weltweit einen sicheren und transparenten Zugang zu Dienstleistungen von Drittanbietern ermöglichen.

© BMW

BMW ist damit der erste Automobilhersteller, der eine offene Daten-Plattform anbietet und es den BMW ConnectedDrive Kunden ermöglicht, die Telematik-Daten ihrer Fahrzeuge mit Dritten zu teilen. Als Pilot-Partner von BMW hat IBM nun ihre Cloud-Plattform Bluemix an BMW CarData angebunden. Dadurch wird es möglich, Fahrzeugdaten mit Hilfe der kognitiven und analytischen Fähigkeiten von IBM Watson IoT auszuwerten und zu nutzen. Drittanbieter, wie etwa Werkstätten oder Versicherer, können damit ihren Kunden vollkommen neue Services anbieten. Um diese Services zu nutzen, müssen Kunden sich jedoch aktiv bereiterklären, ihre verschlüsselten Telematik-Daten mit den Serviceanbietern zu teilen. Darüber hinaus wird IBM als neutrale Server-Instanz für den erweiterten Daten-Zugang fungieren. Dies erlaubt die Sammlung von Daten aus BMW-Fahrzeugen ebenso wie von anderen Herstellern. Erste konkrete Angebote und Kundenservices werden für Herbst 2017 erwartet.

Unternehmensinformation

BMW AG

Petuelring 130
DE 80809 München
Tel.: 089 382-0

IBM Deutschland

Hollerithstraße 1
DE 81829 München
Tel.: 089 4504-0
Fax: 089 4504-3777

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Bordnetzentwicklung

Mehr Produktivität durch weniger Schnittstellen

Warum PLM-Projekte scheitern und welche Alternativen das Domain Data Management bietet


Mehr