nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.06.2019

FCA US und Aurora planen Kooperation bei autonom fahrenden Nutzfahrzeugen

Partnerschaft

FCA US - der Unternehmensbereich von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) in den USA - und Aurora haben eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um Grundlagen für die gemeinsame Entwicklung und den gemeinsamen Vertrieb von autonom fahrenden Nutzfahrzeugen zu schaffen. Dabei soll die Plattform Aurora Driver in die Nutzfahrzeuge von FCA integriert werden.

© FCA

© FCA

Aurora Driver ist eine Plattform von Aurora, die Hardware, Software und Datenservice für den sicheren Betrieb autonomer Fahrzeuge kombiniert. Sie realisiert die Stufe 4 autonomen Fahrens (vollautomatisiertes Fahren), ist also in der Lage, ohne menschliche Eingriffe die Umgebung zu erfassen und zu navigieren.

Durch die geplante Partnerschaft würde Aurora Driver in die Architektur der Nutzfahrzeuge von FCA integriert. Damit wären eine Reihe spezifischer Lösungen für die Transportbranche darstellbar, die durch Änderungen bei Lebensstil und Gewohnheiten beim Online-Shopping der Kunden vor neue logistische Herausforderungen gestellt wird. FCA bringt in die Partnerschaft seine Expertise in Design, Entwicklung und Fertigung einer großen Bandbreite von Nutzfahrzeugen ein, außerdem Beziehungen zu Zulieferern, Handelspartnern und Kunden von Nutzfahrzeugen, die nötig sind, diese Technologie zu vertreiben.

Aurora wurde 2017 gegründet durch drei Personen aus dem Industriezweig Autonomes Fahren: Chris Umson, Sterling Anderson und Drew Bagnell. Zu den Investoren zählen Amazon, Sequoia, Greylock und andere. Aurora betreibt Standorte und testet Fahrzeuge in Palo Alto, San Francisco und Pittsburgh.

FCA US ist ein nordamerikanischer Automobilhersteller mit Sitz in Auburn Hills, Michigan. Das Unternehmen entwirft, entwickelt, fertigt und verkauft Fahrzeuge der Marken Chrysler, Dodge, Jeep, Ram, Fiat und Alfa Romeo sowie Hochleistungsfahrzeuge unter dem Label SRT. Es vertreibt außerdem Originalteile und Accessoires der Marke Mopar und Alfa Romeo. FCA US baut auf der Historie von Chrysler und der Fabbrica Italiana Automobili Torino (Fiat) auf.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

FCA Germany AG Fiat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hanauer Landstraße 176
DE 60314 Frankfurt am Main

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden