nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.01.2019

Fahrzeugzulassungen vom Dezember 2018

Statistik

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die neu erfolgten Fahrzeugzulassungen vom Dezember 2018 ermittelt. Demnach wurden in diesem Monat 237.058 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen. Das sind 6,7 Prozent weniger als im Dezember 2017. In der Jahresbilanz stehen somit insgesamt 3,44 Millionen Neuwagen - 0,2 Prozent weniger als im Jahr 2017.

Im Jahr 2018 wurden 63,6 Prozent (-1,3 %) der Neuwagen gewerblich und 36,4 Prozent (+2,0 %) privat zugelassen. Bei den deutschen Marken wies die Neuzulassungsbilanz ein Plus im zweistelligen Bereich für Smart (+11,9 %) aus. Zuwächse im einstelligen Bereich gab es für Mini (+8,1 %), Ford (+2,3 %), VW (+1,5 %) und BMW (+1,2 %). Bei allen anderen Deutschen Marken
zeigte sich das Jahr 2018 rückläufig, welche bei Audi mit -9,9 Prozent am deutlichsten ausfiel, gefolgt von Opel mit -6,5 Prozent. Mit einem Anteil von 18,7 Prozent war VW weiterhin anteilsstärkste Marke.

Bei den Importmarken fielen die Jahresergebnisse unterschiedlich aus. Während Jeep (+27,9 %), Mitsubishi (+17,1 %), Dacia (+14,5 %), DS (+12,8 %), Seat (+12,5 %), und Volvo (+11,1 %) deutliche Zuwächse aufwiesen, zeigten sich bei Tesla (-42,8 %), Nissan (-26,0 %), Ssangyong (-24,6 %), Land Rover (-23,3 %) und Alfa Romeo (-10,8 %) Rückgänge im zweitstelligen Bereich. Die Importmarken werden von Skoda mit einem Anteil von 5,7 Prozent angeführt, gefolgt von Renault (3,8 %) und Seat (3,5 %).

Auswertung nach Antriebsart

Der Anteil benzinbetriebener Pkw lag mit 62,4 Prozent über dem Vorjahresniveau (57,7 %); der Anteil dieselbetriebener Pkw wies in der Jahresbilanz 32,3 Prozent (Vorjahr: 38,8 %) aus.

Die alternativen Antriebe zeigten durchgehend eine positive Entwicklung. Erdgasbetriebene Pkw (10.804/+190,2 %) waren mit einem Anteil von 0,3 Prozent und flüssiggasangetriebene Pkw (4.663 /+6,0 %) mit einem Anteil von 0,1 Prozent im Jahr 2018 vertreten. Ein Anteil von 3,8 Prozent entfiel auf Fahrzeuge mit Hybridantrieb (130.258/+53,8 %), darunter die Plug-in-Hybride (31.442/+6,8 %) mit einen Anteil von 0,9 Prozent. Elektro-Pkw (36.062/+43,9 %) konnten einen Anteil von 1,0 Prozent ausweisen.

© KBA

© KBA

Zulassungen nach Klassen und Farben

Mehr als die Hälfte aller Neuzulassungen entfielen auf die Segmente Kompaktklasse (22,0 %), SUVs (18,3 %), Kleinwagen (14,5 %) und Mittelklasse (10,9 %). Die SUVs verzeichneten mit +20,8 Prozent den deutlichsten Zuwachs in der Jahresbilanz, gefolgt von den Wohnmobilen (+15,5 %) und der Oberklasse (+12,4 %).

Auch im Jahr 2018 waren Grau (29,5 %), Schwarz (24,8 %) sowie Weiß (20,9 %) wieder die bevorzugten Farben beim Neuwagenkauf.

Nutzfahrzeuge und Gebrauchte

Auf dem Nutzfahrzeugmarkt lagen ausschließlich die Zugmaschinen insgesamt (-2,9 %) und die Kraftomnibusse (-0,1 %), unter dem Vorjahresniveau. Die Lastkraftwagen (+5,0 %), Sattelzugmaschinen (+3,0 %) sowie die Sonstigen Kraftfahrzeuge (Kfz) (+3,7 %) schlossen das Jahr mit einem Plus ab. Die Anzahl neu zugelassener Krafträder legte im Jahr 2018 um +10,0 Prozent zu.

Rund 4,02 Millionen neu zugelassene Kfz bescherten der Neuzulassungsbilanz des Jahres 2018 ein Plus von +0,6 Prozent. Aus 307.085 neu zugelassenen Kfz-Anhängern resultierte ein Plus von +0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Die Jahresbilanz des Gebrauchtfahrzeugmarktes schloss mit rund 8,19 Millionen (-1,1 %) umgeschriebenen Kfz und 389.795 Kfz-Anhängern (+2,2 %). Mehr als 7,19 Millionen Pkw (-1,5 %) wechselten im Laufe des Jahres den Halter.

zum KBA

Unternehmensinformation

Kraftfahrt-Bundesamt Stabsstelle

Förderstr. 16
DE 24944 Flensburg

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Optimale Nachtsicht mit adaptiver Frontbeleuchtung

Verbesserung von Fahrkomfort, Fahrsicherheit und Nachtsicht


Jetzt kostenlos Downloaden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden