nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.07.2020

EDAG und Hexagon Purus: Forschungsprojekt für einen flexiblen Hybridspeicher

Alternative Antriebe

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt, das von der Hessenagentur gefördert wird, erforscht die EDAG Group gemeinsam mit Hexagon Purus, wie sich ein Hybridspeicher realisieren lässt, der die Vorteile des elektrischen und des Wasserstoffantriebs miteinander verbinden kann.

Elektromobilität soll für alle alltagstauglich werden, um die Umweltbelastung gerade im innerstädtischen Raum zu reduzieren. Für den täglichen Weg zur Arbeit ist ein Batteriespeicher heute das geeignete Mittel der Wahl. Langstreckenfahrer müssen aber trotz Schnellladesäulen längere Zwischenstopps einplanen. Hier liegt ein klarer Vorteil bei Wasserstoffantrieben, deren Tanks in wenigen Minuten gefüllt werden können.

© EDAG Engineering GmbH

In dem für 18 Monate angesetzten Forschungsprojekt, das von der Hessenagentur gefördert wird, wird ein flexibler Speicher für den Fahrzeugboden entwickelt werden, in den parallel Batterien und Wasserstoffdrucktanks der neuesten Generation verbaut werden können. Der Kunde soll dann selbst die jeweilige Speicheranzahl individuell konfigurieren können. So wird er tägliche Strecken batterieelektrisch und lange Fahrten mit Energie aus einer Brennstoffzelle, die aus den Wasserstofftanks versorgt wird, absolvieren können.

Diese Lösung, die auf der von der EDAG Group entwickelten, skalierbaren Fahrzeugplattform „EDAG ScaleBase“ basiert, bietet große Vorteile für beruflich und privat genutzte Fahrzeuge. Die Austauschbarkeit der Speicher ermöglicht zudem eine ressourcenschonende Zweitnutzung und erfüllt den Nachhaltigkeitsanspruch der EDAG Group und der Hexagon Purus. Hexagon Purus ist ein Spezialist für Composite-Hochdruckbehälter und -systeme für den Einbau in Fahrzeugen aller Art.

www.edag

www.hexagon-purus.com/

Unternehmensinformation

EDAG Engineering GmbH

Reesbergstr. 1
DE 36039 Fulda
Tel.: 0661 6000-0
Fax: 0661 6000-223

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden