nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.03.2016

Die Nummer 1 der Segmente im Februar 2016

Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt gab es im Berichtsmonat Februar 2016 nur bei den SUVs einen Führungswechsel.

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Februar 2016 nach Segmenten. © Kraftfahrt-Bundesamt

Die SUVs werden jetzt vom Ford Kuga (Januar: Mercedes GLK, GLC) angeführt. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats:

  • Minis: VW Up,
  • Kleinwagen: VW Polo,
  • Kompaktklasse: VW Golf,
  • Mittelklasse: VW Passat,
  • Obere Mittelklasse: Audi A6, S6, RS6,
  • Oberklasse: Mercedes S-Klasse,
  • SUVs: Ford Kuga,
  • Geländewagen: VW Tiguan,
  • Sportwagen: Audi TT,
  • Mini-Vans: Mercedes B-Klasse,
  • Großraum-Vans: VW Touran,
  • Utilities: VW Transporter,
  • Wohnmobile: Fiat Ducato.
Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Kraftfahrt-Bundesamt Stabsstelle

Förderstr. 16
DE 24944 Flensburg

Whitepaper

Messen an vernetzten Fahrzeugen


Zum Whitepaper


Preview embedded world 2017

Multicore Debugging und Trace

Neue und verbesserte Funktionen für Universal Debug Engine (UDE)


Jetzt einfacher debuggen


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden