nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.03.2018

Baubeginn für Eberspächer-Standort in Hermsdorf

Firmen-News

Eberspächer gibt den Start der Bauarbeiten des Entwicklungsgebäudes und Produktionswerks der Eberspächer catem Hermsdorf GmbH & Co. KG bekannt. Die Produkte aus Thüringen bilden die Kerntechnologie für Heizungen in Elektro- und Hybridfahrzeugen.

PTC-Keramiken für elektrische Hochvolt-Fahrzeugheizungen © Eberspächer

PTC-Keramiken für elektrische Hochvolt-Fahrzeugheizungen © Eberspächer

Bis zum Herbst 2018 entsteht auf einem rund drei Hektar großen Grundstück im Gewerbegebiet Hermsdorf Ost I direkt an der Autobahn-Ausfahrt A4 ein Produktionswerk für PTC-Keramiken. Die Keramiken sind zentrale Bestandteile von elektrischen Fahrzeugheizungen, die unter anderem in Elektro- und Hybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. Die Keramiken entstehen in mehreren Fertigungsschritten von der Rohware, über Granulate, Sinterware hin zu bedruckten und getrennten Platten. Von Hermsdorf werden die PTC-Keramiken in Eberspächer Werke in der Südpfalz, Polen und China geliefert. Dort werden sie als zentrale Komponenten in Luft- und Wasserheizungen für Kfz-Anwendungen verbaut. Die fertigen elektrischen Niedervolt- und Hochvolt-Fahrzeugheizungen liefert Eberspächer anschließend an die Produktionsbänder nahezu aller Automobilhersteller.

Seit Eberspächer im Juli 2016 das Produktionswerk der Paul Rauschert Steinbach GmbH in Hermsdorf übernahm, sind rund 80 Mitarbeiter in Hermsdorf tätig. Diese werden voraussichtlich im November 2018 das neue Werk in Betrieb nehmen. Für das erwartete Wachstum der Technologie plant das Unternehmen bis zu 150 weitere Arbeitsplätze, insbesondere in den produktionsnahen Bereichen der keramischen Industrie sowie der Mechatronik und den Werkstoffwissenschaften.

zu Eberspächer

Unternehmensinformation

Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG

Eberspächerstrasse 24
DE 73730 Esslingen
Tel.: 711 930-0250

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Whitepaper

Basis des autonomen Fahrens

End-to-End-Datenkonnektivität und Sensorlösungen


Zum Whitepaper

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden