nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.05.2019

Audi und Stadt Ingolstadt errichten Technologiepark

Forschung und Entwicklung

Mit dem IN-Campus haben AUDI und die Stadt Ingolstadt eine strategische Investition auf den Weg gebracht, um das Gelände einer ehemaligen Erdölraffinerie in zu sanieren. Die IN-Campus GmbH, ein Joint Venture der AUDI AG und der Stadt Ingolstadt, investiert damit in einen neuen Technologie-Campus.

© Audi Team Digitales Fabrikmodell

© Audi Team Digitales Fabrikmodell

Die Bebauung des ehemaligen Raffineriegeländes im Osten von Ingolstadt hat begonnen, dem Fortschritt der Bodensanierung folgend. Die Hochbauten des Bauabschnitts 1 - drei Bauabschnitte sind insgesamt geplant - sollen 2023 abgeschlossen sein. Das sogenannte Projekthaus ist bereits im Bau, ein Komplex aus vier Gebäuden mit 42.000 Quadratmetern Büro- und Werkstattfläche. Ab Ende 2020 werden in dieser Ideenfabrik etwa 1.400 Entwickler von Audi und Partnerfirmen an Technologieprojekten arbeiten. Parallel zum Bau des Projekthauses laufen aktuell umfangreiche Infrastrukturarbeiten für den Bauabschnitt 1.

Neben dem Projekthaus und den Infrastrukturmaßnahmen komplettieren weitere Hochbauten den Bauabschnitt 1: ein Fahrzeug-Sicherheitszentrum mit einer Crash-Arena, ein Rechenzentrum, ein Funktionsgebäude samt Feuerwache sowie eine Energiezentrale. Letztere dient als Steuerzentrale eines neuartigen energetischen Konzepts für den IN-Campus. Die Gebäude des Bauabschnitts 1 werden voraussichtlich bis 2023 fertiggestellt sein, auf den restlichen Teilflächen des Areals wird die IN-Campus GmbH schrittweise weitere Zukunfts-Projekte entwickeln.

zu AUDI

Unternehmensinformation

AUDI AG

Ettinger Straße
DE 85045 Ingolstadt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden

Whitepaper

Wichtige Aspekte zum Antriebsstrang-HIL-Test

HIL-Simulatoren von National Instruments


Jetzt kostenlos Downloaden