nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.12.2019

ASAP Gruppe erweitert Erprobungskapazitäten

Prüftechnik

Die ASAP Gruppe und ZF Friedrichshafen bauen ihre Zusammenarbeit in der Entwicklung und Absicherung von E-Antrieben sowie Leistungselektroniken aus. Im Zuge dessen erweitert ASAP sein Test- und Erprobungszentrum an den Standorten Ingolstadt und Sachsenheim in den kommenden Monaten erneut um mehrere Prüfstände für hoch performante E-Antriebe und E-Antriebsachsen.

© ASAP Gruppe

© ASAP Gruppe

Bis Ende 2020 wird die ASAP Gruppe in ihrem Test- und Erprobungszentrum in Ingolstadt und Sachsenheim mehrere neue Prüfstände für hoch performante E-Antriebe und E-Antriebsachsen aufbauen. Damit setzt die Unternehmensgruppe den Ausbau ihrer Prüfkapazitäten rund um E-Mobilität auch im kommenden Jahr fort: bereits 2018 weihte die Unternehmensgruppe neue Hochleistungs-Prüfstände an ihrem Hauptsitz Ingolstadt ein, 2019 folgte die Eröffnung eines weiteren Prüfzentrums für E-Mobilität in Baden-Württemberg.

Die Inbetriebnahme der neuen Prüfstände für High Performance E-Maschinen beginnt im 1. Quartal 2020. An den Hochleistungs-Prüfständen werden zum Beispiel Performancetests, Wirkungsgrad- und Schlupfkennfelder, Derating-Versuche, Verlustleistungsermittlungen, Energiebilanzierung oder Funktionsprüfungen an E-Maschinen durchgeführt. ASAP ermöglicht seinen Kunden zudem schlüsselfertige Lösungen, die über die reinen Eigenschaftsvermessungen von E-Maschinen hinausgehen. Prüfmöglichkeiten werden dabei z. B. um die Fehlersimulation und Signalanalyse auf der Bus- wie auch auf der Versorgungsebene ergänzt.

weitere Informationen

Unternehmensinformation

ASAP Holding GmbH

Sachsstraße 1a
DE 85080 Gaimersheim
Tel.: 08458 3389-0
Fax: 08458 3389-199

Internet:www.asap.de
E-Mail: holding <AT> asap.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Such-Alert speichern
Such-Alert speichern

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


Jetzt anmelden