BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

Weitere Branchenmeldungen

19.05.2016 | BRANCHEN NEWS, ELEKTRONIK, FAHRERASSISTENZSYSTEME | Porsche

Das Lenkrad des Porsche 919 Hybrid

Wenn die Porsche-Werksfahrer hinter dem Steuer des 919 Hybrid sitzen, bedeutet das Multitasking im Renntempo. Wir werfen einen Blick auf das Lenkrad und seine technischen Finessen.[mehr]



<ANZEIGE>

18.05.2016 | BRANCHEN NEWS, FAHRERASSISTENZSYSTEME | AUDI

AUDI: Forschungsauto Jack fährt automatisiert und rücksichtsvoll

Das Forschungsauto Audi A7 piloted driving concept „Jack“ hat gelernt, sämtliche Fahrmanöver auf der Autobahn nicht nur selbstständig, sondern vor allem mit Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer durchzuführen. „Jack“, so der interne Spitzname, zeigte bei einer Demonstrationsfahrt einen zur jeweiligen Verkehrssituation passenden, sicheren und...[mehr]


17.05.2016 | BRANCHEN NEWS, FAHRERASSISTENZSYSTEME | Volkswagen, DFKI

Volkswagen beteiligt sich am DFKI

Volkswagen beteiligt sich am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), einer renommierten Wissenschaftseinrichtung für Künstliche Intelligenz (KI). Mit dem Erwerb des Geschäftsanteils stärkt der Volkswagen Konzern seine Forschung zu digitalen Zukunftstechnologien wie autonomes Fahren und Gestensteuerung. Zudem erhält der...[mehr]


BRANCHEN NEWS | 13.05.2016 | Parkplatzsuche per IoT
BRANCHEN NEWS | 13.05.2016 | Tool-Umfrage zu Fehlerbäumen

23.05.2016 | MESSTECHNIK, FAHRERASSISTENZSYSTEME | Spirent

Testlösung für Connected Cars

Spirent Communications hat eine neue Lösung vorgestellt, um Zeit und Kosten bei der Entwicklung von automotiven Ethernet-basierten BroadR-Reach-Systemen zu sparen. Das Spirent AING-5000 reduziert die Zeit für die Entwicklung von Systemen, die gegenüber Interferenzen widerstandsfähig sind, indem eine Vielzahl von echten Störkonditionen geschaffen...[mehr]


23.05.2016 | ENTWICKLUNGSWERKZEUGE | Hitex

AURIX-Designs durch Complex Driver beschleunigen

Hitex hat spezielle Complex Driver für Infineon AURIX entwickelt, die in Ergänzung zu Infineons MC-ISAR Low-Level-Treibern auf Basis der AUTOSAR MCAL-Layer oder mit jeder anderen Software-Architektur eingesetzt werden können. [mehr]


23.05.2016 | ELEKTRONIK, FAHRERASSISTENZSYSTEME | Osram

Mehr Sicherheit und Komfort beim Fahren

Beitrag aus dem OEM Supplier 2015[mehr]


20.05.2016 | ELEKTRONIK | Micronas

Sensor für multidimensionale Magnetfeldmessung mit integrierten Blockkondensatoren

Micronas erweitert ihr Hall-Effekt-Sensorportfolio mit integrierten Kondensatoren um die HAC 37xy-Variante zur mehrdimensionalen Magnetfeldmessung. Das für diesen Sensortyp entwickelte neue TO92UF-Gehäuse integriert einen HAL 37xy-Sensorchip auf Basis der Micronas 3D HAL-Technologie zur Erkennung von linearen Bewegungen und Winkeln und zwei...[mehr]


| ENTWICKLUNGSWERKZEUGE | dSpace

Automatisierter Vergleich von Modellen mit Model Compare

Der automatisierte Vergleich von Modellen ist in der modellbasierten Entwicklung quasi unabdingbar. Das gilt insbesondere dann, wenn Modelle abteilungs- oder gar unternehmensübergreifend ausgetauscht werden. Model Compare von dSpace ermöglicht einen präzisen und effizienten Vergleich für Simulink-, Stateflow- und TargetLink-Modelle. Mit der neuen...[mehr]



| eMOBILITY 2015 | Better Place

Der bessere „Better Place“?

Das spektakuläre Projekt von „Better Place“, mit Wechselbatterien die Reichweitenproblematik der Elektrofahrzeuge auf revolutionäre Weise zu lösen, endete 2013 in der Insolvenz. Die Idee dahinter lebt weiter – in einem Roller aus Taiwan. Das Startup-Unternehmen Gogoro hat in diesem Sommer einen Elektro- Scooter auf den Markt gebracht, bei dem...[mehr]



| eMOBILITY 2015 | AB Mikroelektronik

Leistungsmodule für das 48-V-Bordnetz

Die wachsende Zahl der hybrid- und vollelektrischen Antriebe erfordert aufgrund der immer höheren, elektrischen Leistungsdichten ein Umdenken in den Aufbaukonzepten der elektronischen Steuersysteme. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, alternative Konzepte zu entwickeln und zu konzipieren, welche nicht nur robust gegen Umweltbelastungen sondern...[mehr]



| FAHRERASSISTENZSYSTEME | Delphi

Multisensor- Konzept: Mit dem Dritten sieht das Auto besser!

Radar- und Kamerasysteme sind in den Fahrzeugen bereits fest etabliert. Mit der Lidartechnik kommt jetzt ein weiteres System hinzu, das ebenfalls Objekte präzise detektieren kann. Somit stehen jetzt mehrere komplementäre Techniken zur Verfügung, mit denen ein vielschichtiges Sicherheitsnetz rund um das Fahrzeug geknüpft werden kann. Eigentlich...[mehr]



| MESSTECHNIK | in-tech

Virtuelle Testfahrten intelligent simulieren

in-tech hat für komplexe Simulationsprozesse das hauseigene modulare orangeHiLSystem entwickelt, welches mit einer echtzeitfähigen Test- und Simulationsumgebung sämtliche Anforderungen an einen vollwertigen HiL-Prüfstand erfüllt. Das System wurde aktuell durch eine neue Lastsimulation-Komponente ergänzt. Das orangeHiL-System ermöglicht die...[mehr]



| FAHRERASSISTENZSYSTEME | BMW

Die Zukunft von Vernetzungstechnologien im Fahrzeug – Ergebnisse einer Umfrage

Leistungsfähige und robuste Vernetzungstechnologien (IVN-Technologien) sind und bleiben eine wesentliche Voraussetzung für Innovationen im Fahrzeug. Entsprechend gibt es viele neue Entwicklungen im Markt und die Anzahl der angebotenen und eingesetzten Technologien steigt. Dies ist nicht ohne Folgen. Einerseits sind Innovationen gut und gewünscht,...[mehr]




Nach oben



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

OEM Supplier
NEWSLETTER ABONNIEREN