BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

Vier-Kanal-Analogmessmodul, IPEcloud und IPEmotion 2016 R1

29.01.2016 - Ipetronik präsentiert auf der MessTec & Sensor Masters 2016 neue Produkte. Dazu gehören ein vierkanaliges Analogmessmodul mit Abtastraten bis 100 kHz pro Kanal und eine intelligente Cloud-Lösung zum effizienten Flottenmanagement. Mit IPEmotion 2016 R1 zeigt Ipetronik zudem eine aktualisierte Version seiner Messdaten-Erfassungs-Software.

<ANZEIGE>

© Ipetronik

Mit dem Mx-Sens2 4 erweitert Ipetronik seine Messmodulfamilie der Mx- und Sx-Serie um ein X-LINK-Modul für Spannungsmessungen bis +/-100 V. Das vierkanalige Analogmessmodul mit galvanisch getrennten Sensorversorgungen verbindet hohe Abtastraten bis zu 100 kHz pro Kanal mit einer zeitsynchronen Datenerfassung und einem ICP-Modus für piezoelektrische Sensoren wie Beschleunigungs-/Vibrations-Sensoren sowie akustische Sensoren (Spezialmikrofone). Es ist damit die ideale Lösung für das präzise Erfassen von Signalverläufen in Verbrennungs- oder E-Motoren, zum Beispiel für Schwingungsanalysen, Noise/Vibration-Untersuchungen zur Ermittlung von Störgeräuschquellen und deren Übertragungswege im Fahrzeug sowie speziellen Untersuchungen am Motor wie den Verlauf des Einspritzvorganges.

 

Zur Umsetzung eines optimalen Flottenprojekts ist es essenziell, dass die Messdaten einzelner Fahrzeuge oder ganzer Flotten zuverlässig erfasst und unmittelbar den unterschiedlichen Fachabteilungen zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollten bereits während der Erprobungsphase individuelle Vorauswertungen und Statusinformationen abrufbar sein. Mit IPEcloud bietet IPETRONIK hierfür eine All-In-One-Lösung bestehend aus den drei Diensten IPEfleet (Flottenmanagement der Fahrerprobung einschließlich GPS und Status-Monitoring, IPEmail (Mailbox zur Verwaltung und Versand der Status- und Alarmbenachrichtigungen) und IPEdrive(Verwaltung und Bearbeitung der vom Logger erfassten Messdaten). Alle Dienste werden webbasiert über die Cloud-Server von Ipetronik-Website angeboten. Sie sind unabhängig von Hardware oder Betriebssystem und auch über Mobilgeräte weltweit abrufbar. Sichere Datenübertragung wird durch verschlüsselte Übertragungsprotokolle wie HTTPS und SFTP gewährleistet.

 

Die IPEmotion Release 2016 R1 bietet dem Anwender einen erweiterten Funktionsumfang im Bereich der NVH-Datenanalyse und dynamischen Signalerfassung. Als Hardwareplattform dient das neue Mx-SENS2-4-Messmodul. Zur Akustik-, Schwingungs- und Vibrationsmessung sind unter anderem ICP/IEPE-Eingänge vorhanden. Auf der Softwareseite stehen Rohsignalfilter und unterschiedliche Bewertungsfunktionen wie db- oder dbA-Bewertungen für präzise Analysen bereit. Die Darstellung erfolgt in – für diese Applikationen typischen – Farbteppich-Diagrammen wie dem Campbell-Diagramm. In diesen Grafiken lassen sich auch die Frequenzspektren über beliebige Führungsgrößen berechnen, beispielsweise um einen Bezug zur Motordrehzahl herzustellen. Zur Auswertung der dynamischen Zeitrohdateien mit Akkustikprogrammen wie zum Beispiel das PAK System von MüllerBBM, bietet IPEmotion den erweiterten ATFX-Datenexport, der auch individuelle Führungsgrößen unterstützt.



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

                                                       --ANZEIGE--

HANSER eMobility
NEWSLETTER ABONNIEREN
OEM Supplier