BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

Batterietester und-emulator/-simulator

23.02.2016 - Das neue E-STORAGE BTE von AVL ist ein kombiniertes System, das als Batterietester und Batterieemulator (-simulator) eingesetzt werden kann und mit dem Batterien, E-Motoren und Inverter bereits in frühen Entwicklungsphasen getestet und validiert werden können.

<ANZEIGE>

Das neue AVL E-STORAGE BTE ist ein kombiniertes System, das als Batterietester und Batterieemulator (-simulator) eingesetzt werden kann und mit dem Batterien, E-Motoren und Inverter bereits in frühen Entwicklungsphasen getestet und validiert werden können. ©AVL

Das System kombiniert Mess- und Regelgenauigkeit und Dynamik. Das AVL E-STORAGE BTE reduziert zudem die Lebenszyklus-Testzeit um bis zu 20% und stellt eine schnellere Charakterisierung zuverlässiger und langlebiger E-Drive-Komponenten sicher. Antriebsstrangkonfigurationen, wie in Hybridfahrzeugen, reinen Elektrofahrzeugen oder Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb, verwenden Batterien zur elektrochemischen Energiespeicherung. Diese Speichersysteme müssen die Anforderungen des Marktes hinsichtlich Haltbarkeit, Leistungsdichte und Energieeffizienz erfüllen, um hochdynamische Lade- und Entladevorgänge zu gewährleisten. Die wichtigsten Entwicklungsaufgaben bestehen daher darin, Lebensdauer, Sicherheit, Leistung, Energiebedarf und Kosten zu optimieren.

 

Durch seine große Dynamik, hohe Genauigkeit, seinen weiten Spannungsbereich und die geringe Restwelligkeit ist das AVL E-STORAGE BTE die professionelle Lösung, eine reale Batterie präzise zu emulieren und durch Folgen eines vordefinierten Lastprofils den Prüfling realen Betriebsbedingungen auszusetzen. Zudem ist das System mit den Motor- und Fahrzeugprüfsystemen von AVL voll kompatibel und kann auch als Standalone-System betrieben werden.

 

Durch die integrierte Automatisierungssoftware für Batterietests (AVL LYNX 2) erfüllt das AVL E-STORAGE BTE die Anforderungen der neuesten Teststandards. Mit der benutzerfreundlichen Software AVL LYNX 2 können reproduzierbare Messdaten auf einfache Weise über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg erfasst werden. Für die Prüfung von E-Antriebslösungen kann der Anwender mit dem AVL ESTORAGE BTE unterschiedliche Batteriemodelle einbinden, um eine realistische Batterieemulation zu ermöglichen. Ein einfaches Widerstandsmodell, komplexere Modelle mit AVL Controller oder AVL ARTE.Lab 4und kundenspezifische Batteriemodelle können effizient integriert werden. Darüber hinaus reduziert der geringe Footprint des Systems den Platzbedarf um bis zu 25%.

https://www.avl.com


WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

                                                       --ANZEIGE--

HANSER eMobility
NEWSLETTER ABONNIEREN
OEM Supplier