BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

ADAS-Prüfstand mit EtherCAT-Vernetzung

23.02.2016 - In einem neu entwickelten Prüfstand zur Absicherung von Steuergeräten für Fahrerassistenzsysteme haben die Unternehmen Berner & Mattner und IPG Automotive ihre Testsysteme MESSINA Camera HiL und Xpack4-Echtzeitrechner mit CarMaker/HIL über einen echtzeitfähigen EtherCAT-Bus gekoppelt. Der hochskalierbare Prüfstand ermöglicht flexibles Testen kamerabasierter Fahrerassistenzfunktionen wie Spurhalteassistenz oder Verkehrszeichenerkennung. Die Lösung kommt 2016 erstmals bei einem OEM zum Einsatz.

<ANZEIGE>

Im neu entwickelten ADAS-Prüfstand haben Berner & Mattner und IPG Automotive ihre Testsysteme MESSINA und Xpack4 mit CarMaker/HIL über einen echtzeitfähigen EtherCAT-Bus gekoppelt. © Berner & Mattner Systemtechnik GmbH

Die Kopplung der beiden Systeme über EtherCAT in Echtzeit bietet Anwendern mehr Performance beim Test kamerabasierter ADAS-Funktionen. Vorteile der neuen Prüfstandgeneration sind etwa die optimierte Visualisierung von unterschiedlichsten Fahrsituationen, eine besonders einfache Gestaltung von Teststrecken und Umgebungsbedingungen. Messina HiL ist für eine komfortable Integration in Kundenumgebungen konzipiert und erlaubt einen durchgehenden Workflow der Signaldefinition. Signale und Stimulationsdaten aus den Testfällen werden dazu im Prüfstand in Echtzeit zum Xpack4-System übertragen. Dort erfolgt die Berechnung der Fahrdynamikmodelle.

 

In IPGMovie wird die Aufbereitung der Szenerie für die Kamera-ECU realisiert, sodass das Testszenario auf einem Monitor von der Kamera abgefilmt werden kann. In MESSINA werden in Echtzeit die Ergebnisse mit den Vorgaben an das zu testende Steuergerät verglichen und validiert. Zur Absicherung weiterer Fusionsalgorithmen lassen sich auch zusätzliche Sensormodelle wie eine Radar- oder Navigationssimulation einbinden. Die Integration einer Referenzkamera zu Kalibrierungszwecken ermöglicht zudem einen einfachen Austausch von Serienkameras - etwa bei Modellwechseln.

 

Messina ist ein Testwerkzeug zur Automatisierung von Software-Integrationstests für Modelle und Software-Komponenten sowie für das Testen von Steuergeräten am HiL-Prüfstand. Messina 4.1 erlaubt die Verwendung von EtherCAT nun auch zur Berechnung der Fahrdynamikmodelle und bietet einen durchgehenden Workflow der Signaldefinition über die Systemgrenzen von MESSINA hinaus. Die Beschreibung der Tests erfolgt mit gängigem Messina-Standard in Java und ist als System echtzeitfähig.

 

Die eingesetzte echtzeitfähige Xpack4-Hardware läuft mit der offenen Integrations- und Testplattform CarMaker/HIL 5.0. Hierdurch können alle für Fahrerassistenzsysteme relevanten Faktoren wie weitere Verkehrsteilnehmer, Wetterbedingen etc. individuell parametriert werden.



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

                                                       --ANZEIGE--

HANSER eMobility
NEWSLETTER ABONNIEREN
OEM Supplier