BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

Kostal erhält ISO-26262-ASIL-D-Zertifizierung

14.03.2016 - MathWorks gibt bekannt, dass das Kostal Asia R&D Center, eine Tochtergesellschaft des Automobilzulieferers Kostal Group aus Deutschland, durch den Einsatz von Model-Based Design fristgerecht die ISO-26262-Zertifizierung für funktionale Sicherheit für ein neues Softwaremodul zur elektronischen Lenksäulenverriegelung erhalten hat.

<ANZEIGE>

Durch den erweiterten Einsatz von Simulink zur frühen Verifizierung und Validierung auf der Modellebene sowie von Embedded Coder zur automatischen Generierung von Seriencode (C), konnte Kostal ein ASIL-D konformes Softwaremodul entwickeln. Für diese Zertifizierungsstufe sind die höchsten Verifizierungs- und Validierungstechniken durch den gesamten Entwicklungsprozess hinweg sowie die strengsten Qualifizierungsprozesse von Entwicklungstools über alle ISO-26262-Stufen hinweg erforderlich.

 

Kostal ist das erste Unternehmen in China, das die ISO-26262, ASIL-D Zertifizierung für ein Automobilprodukt erhält. Die integrierte Toolkette von MathWorks, einschließlich Simulink und Embedded Coder, hat es den Ingenieuren von Kostal ermöglicht, ihre Software-Entwicklungsprozesse schnell weiterzuentwickeln, um rechtzeitig die ISO-26262-Kriterien erfüllen zu können.

 

Das Kostal-Team führte eine systematische Verifizierung der Simulationsmodelle und eine Überprüfung der Modellstandards mit Simulink Verification and Validation durch und ging dann zu Processor-in-the-Loop-Tests und der automatischen Generierung von Seriencode mit Embedded Coder über.

 

Die Robustheit der Software wurde während der Entwicklungs- und Integrationsphase mit Polyspace Bug Finder und Polyspace Code Prover verifiziert. Die ISO-26262-Zertifizierung bestätigt, dass Kostals elektronisches Modul zur Lenksäulenverriegelung die durch diese Norm festgelegten, strengen Kriterien erfüllt und bietet somit für Drittanbieter ein unabhängiges Mittel zur Bewertung der Qualifikation als potenzieller Lieferant. Das zertifizierte elektronische Modul zur Lenksäulenverriegelung wurde zur anschließenden Produktion durch SAIC General Motors Corporation Limited freigegeben.



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

HANSER eMobility
NEWSLETTER ABONNIEREN
OEM Supplier