BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

HMI für COQOS-Lösungen

18.01.2016 - OpenSynergy ist Mitglied des neuen Kanzi-Partnerprogramms für die Entwicklung von Mensch-Maschine-Schnittstellen im Fahrzeug. Kanzi ist ein HMI-Entwicklungstool für die Automobilindustrie und ein erfolgreiches Produkt des Herstellers von Userinterface-Technologien Rightware.

<ANZEIGE>

Die Kombination von COQOS SDK und Kanzi-HMI bietet den Automotive-Kunden die Möglichkeit, hochwertige und rechenintensive Benutzerschnittstellen zu entwickeln, wie z. B. digitale Instrument Cluster und Head-units. Außerdem macht es die Virtualisierungstechnologie in COQOS SDK möglich, Applikationen sowohl für das Instrument Cluster als auch für die Head-Unit in sicher voneinander getrennten Virtual-Machines auf einem einzigen SoC zu integrieren.

 

Dank des "Shared-GPU"-Features in dem COQOS SDK können diese Virtual-Machines gleichzeitig die hohe Leistung der Graphic Processor Unit (GPU) nutzen. Shared GPU ermöglicht es daher, ein Linux-basiertes Instrument Cluster und ein Android-basiertes Infotainment-System zusammen auszuführen. Beide Partitionen können Kanzi einsetzen für fully-accelerated real-time Rendering und kann auf einem oder auf mehreren Displays ausgegeben werden.

 

COQOS SDK umfasst standardmäßig eine eigene AUTOSAR-Umgebung, die in einer separaten Virtual Machine ausgeführt wird und für die nahtlose Anbindung an Automotive-Busse sorgt. Über eine sichere Kommunikationsschnittstelle (ACF) können die Daten aus dem In-Vehicle-System an die Linux- oder Android-Partitionen übermittelt werden. 



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

                                                       --ANZEIGE--

HANSER eMobility
NEWSLETTER ABONNIEREN
OEM Supplier